Skip to main content

MAMMUT oder genauer gesagt die „Mammut Sports Group AG“ ist eine schweizer Firma. Zum Unternehmen gehören die Marken Mammut, Ajungilak, Raichle und Lucido. Hergestellt wird sämtliches Ausrüstungsmaterial für den Bergsport, das Klettern, den Schneesport und und anderweitige Outdoorbeschäftigung.

Geschichte von MAMMUT

    • 1862 wurde das Unternehmen gegründet. Gründer und Inhaber war Kaspar Tanner von Dintikon bei Lenzburg in der Schweiz. Damals war der Betrieb eine reine Seilerei. Seine Produkte verkaufte Tanner in vielen weiteren Orten an Marktständen. Die hergestellten Seile wurden hauptsächlich in der Landwirtschaft eingesetzt. Etwas später entwarf er ein Sortiment aus synthetischen Seilen für den Alpinismus. Sowohl Kletterseile als auch Seile für den Segelsport.
    • 1878 – Der Betrieb wuchs immer weiter und die Nachfrage in dem kleinen Ort war zu niedrig. Die Firma musste nach Lenzburg verlegt werden. Ein viel verkauftes Bergseil hatte den Produktname „Mammut“. Diese Bezeichnung wurde dann später zur Hauptmarke der Firma.
    • 1972 wurde das Sortiment erweitert. Auch Schlafsäcke, Zelte und Bekleidung gehörten dazu.
    • 1981 kam die erste Bekleidungskollektion mit dem Namen „Mammut“ auf den Markt.
    • 1984 Der Betrieb nahm den Namen „Arova-Mammut AG“ an.
    • 1989 begann das Unternehmen andere Firmen aufzukaufen. Die erste Firma war der Rucksackhersteller Fürst etwas später folgte der Schlafsackspezialist Ajungilak und dann der Alpinspezialist Climb High.
    • 1992 der Hauptsitz des Unternehmens wurde nach Seon verlegt. Weiterhin wurde das gesamte Seil-Sortiment hergestellt.
    • 2003 wurde der Schuhhersteller Raichle zu Mammut. Der Bereich der Berg-, Trekking-, Wander- und Multifunktionsschuhe konnte nun auch abgedeckt werden.
    • 2009 die Marke Raichle wurde zu Gunsten eines einheitlichen Markenauftritts aufgegeben. Alle Produkte werden seitdem unter dem Namen Mammut vertrieben.
    • 2010 Die Marke Toko wurde an die Swix Sport AG verkauft.  Der Betrieb wollte sich mehr auf die Hauptmarke Mammut konzentrieren.

MAMMUT heute

Heute hat die Mammut Sports Group ihren Hauptsitz in Seon (Schweiz) und gehört der Conzzeta AG (Holding-Gesellschaft).

MAMMUT zählt zu den sogenannten Hidden Champions. Der Betrieb beschäftigt über 400 Mitarbeitende und ist über Tochtergesellschaften, Distributoren und Agenturen weltweit tätig. Bis Ende 2012 befand sich das zentrale Auslieferungslager für Europa in Memmingen in Deutschland. Es musste mehrmals erweitert werden. Ende 2012 konnte ein neues Lager in Wolfertschwenden (Deutschland) bezogen werden.

Mammut betreibt Flagshipstores in der Schweiz, in Deutschland, Korea und Japan und einen Lagerverkauf jedes Halbjahr im Schweizer Lager in Seon.

Hier findest Du MAMMUT Bergschuhe auf Amazon.

BERGINSTINCT FOOTER